Ein anderer Ansatz bei der Betreuung von Personen mit Demenz

Wir vermitteln innovative Techniken für die Betreuung von Personen mit dementiellen Erkrankungen an Angehörige und Pflegefachleute. Wir beraten die Betreuenden bei Schwierigkeiten mit den betroffenen Personen.

Unsere Methoden beruhen auf Erkenntnissen der Neuropsychologie und der Pädagogik von Maria Montessori. Sie wurden durch den amerikanischen Neuropsychologen Cameron J. Camp entwickelt und haben sich seit über 20 Jahren in den USA, Australien und anderen Ländern bewährt. Die Kurse unserer Partnerorganisation AG&D Sàrl in Paris stossen seit 2012 auf reges Interesse bei den Mitarbeitenden von Langzeitinstitutionen, auch in der französischsprachigen Schweiz.

Wir haben die Vision eines neuen Pflegeparadigmas, in welchem Menschen mit der Diagnose Demenz als Personen angesehen werden, die ein lebenswertes Leben führen und nicht als «ein Fall von Demenz» abgestempelt werden. Ihre Fähigkeiten, Interessen und Vorlieben werden respektiert, unterstützt und gestärkt.